Your search results

*VERKAUFT* Ehemaliges Wohn-und Geschäftshaus mit 5 Einheiten im Nordend – Kaufpreis € 5.4 Millionen

5.400.000 €
Holzhausenstr. 13, ,
zu Favoriten hinzufügen
559
Kaufen
SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Objektbeschreibung

Die Liegenschaft wurde Anfang des 19. Jahrhunderts zwischen ca. 1904 und 1908 gemeinsam mit dem Nachbarhaus erbaut und im 2. Weltkrieg fast komplett zerstört. In den nachfolgenden Jahren wurde das Haus teilweise wiederaufgebaut und instandgesetzt.
Mitte der siebziger Jahre begann der neue Eigentümer mit einer Generalsanierung des Gebäudes. Hierbei wurde das Haus durch eine Aufstockung wieder mit einem Dachgeschoß versehen. Ebenfalls wurde ein Aufzug vom Erdgeschoß bis zum Dachgeschoß führend eingebaut. Hinter dem Haus wurde eine Tiefgarage erstellt, welche Platz für 4 Fahrzeuge bietet. Auf dieser befindet sich die Terrasse und der Garten des Erdgeschosses. Das ca. 520m² große Grundstück wurde mit dem Gebäude großflächig überbaut, so dass man jeweils vor und hinter dem Haus einen kleinen Garten vorfindet. Derzeit steht die Liegenschaft komplett leer.

Die Flächen im Erdgeschoß, 1. und 2. Obergeschoß, sind absolut identisch von der inneren Aufteilung. Das 3. Obergeschoß wurde mit dem Dachgeschoß als Maisonette mit einer Wendeltreppe verbunden, kann jedoch wieder getrennt werden, da das Dach- geschoß ebenfalls vom Treppenhaus durch einen Zugang begehbar ist.

Zu dem Erdgeschoß gehört im rückwertigen Teil eine große Terrasse, sowie ein kleiner Garten, welcher durch den großzügigen Wohnbereich zu begehen ist. Im zur Straße gewandten Bereich des Erdgeschosses befindet sich eine Balkonterrasse mit einem Treppenabgang in den vorderen Teil des Gartens.

Das 1. und 2. Obergeschoß verfügen jeweils über Balkone an der Vorder- und Rückseite und das 3. & 4. Obergeschoß hat seinen Balkon auf der Rückseite des Gebäudes und im Dachgeschoß befindet sich eine Dachterrasse im rückwertigen Bereich.

Das 1975 wieder aufgebaute zweigeschossige Dachgeschoß, verfügt über 2 weitere, innen miteinander verbundene Flächen. Diese verfügen auf der Rückseite über einen Balkon im 4. Obergeschoß und eine große Dachterrasse im eigentlichen Dachgeschoß. Die Fläche im Dachgeschoß wurde zusätzlich mit einer Galerie versehen.

Das Haus ist voll unterkellert. Neben mehreren Nutzräumen, welche als Archiv, Hobby-raum, Sauna und Abstellraum genutzt wurden, befinden sich die Heizung und weitere Kellerräume, sowie ein Ausgang zum rückwertigen Hof im Untergeschoß. Die Tiefgarage ist vom Untergeschoß aus ebenfalls zu begehbar. Die genaue Aufteilung entnehmen Sie bitte den beigefügten Geschoßplänen.

Durch die großzügige Aufteilung der Räume und Etagen können die Flächen vielseitig genutzt werden. Auch spiegelt die Raumhöhe mit teilweise 3,35m ein großzügiges Ambiente wieder. Letztmalig waren die Flächen teilweise zum Wohnen und teilweise als Büro genutzt.

Nach Rücksprache mit dem Bauamt der Stadt Frankfurt wird eine Nutzung zum Wohnen absolut favorisiert. Einer vollgewerbliche Nutzung der Flächen wird vom Bauamt der Stadt Frankfurt nicht entsprochen.

Durch die teilweise und jahrelange Nichtnutzung einzelner Etagen besteht derzeit ein Renovierungs- und Sanierungsbedarf im und am Haus. Elektrik, Heizung, Steigleitungen, Wände, Böden und Bäder bedürfen einer Modernisierung. Nach einer umfassenden Renovierung wird dieses Schmuckstück mit Sicherheit im alten Glanz erstrahlen.

Lage

In bester Wohnlage des Frankfurter Nordends, befindet sich dieses 5 geschossige Wohn- und Geschäftshaus im malerischen Holzhausenviertel.

Der Name Nordend entstand um 1850. Zu dieser Zeit stellte es die nördlichste Ausdehnung der städtischen Bebauung dar. Die Fläche zwischen der ehemaligen Kernstadt und dem „lustigen Dorf“ Bornheim wurde im Bauzonenplan von Frankfurt als Wohnviertel ausgewiesen und von der Gründerzeit bis nach der Wende vom neunzehnten zum zwanzigsten Jahrhundert dicht bebaut, sodass es zum Stadtteil mit der höchsten Bevölkerungsdichte wurde. Breite Alleen in wilhelminischem Stil entstanden, und auch heute noch ist roter Sandstein häufige Sockelverkleidung der meist vierstöckigen Häuserzeilen.

Das Holzhausenviertel gilt als eines der besten innerstädtischen Wohngebiete Frankfurts. Es wird im Westen und Osten von der Eschersheimer Landstraße bzw. dem Oederweg begrenzt.

Das Viertel ist geprägt durch Gründerzeitvillen und breiten, von Stilaltbauten gesäumten Alleen. Besonders der nördliche Teil ist ruhig und grün. Zur Innenstadt hin wird die Bebauung dichter und im Zentrum befindet sich der Holzhausenpark mit Schlösschen.
Neben dem noch erhaltenen Wasserschlösschen, das die Patrizierfamilie von Holzhausen im 18. Jahrhundert errichten ließ, und der Holzhausenstraße, die den ehemaligen Holzhausen-Hof nördlich tangiert, erinnert noch der Oederweg, der schon lange zum (Holzhausen-) Oed führt, an diesen Gutshof.

Das Viertel als Ganzes mit den zahlreichen Villen und breiten Straßen wirkt interessant und ansprechend, wie auch das als Wasserschloss angelegte Holzhausenschlösschen, das ursprünglich einen Landsitz für die Patrizierfamilie von Holzhausen darstellte. Der vielbesuchte und mit einem großzügig angelegten Spielplatz versehene Park ist der kleine Rest des einstmals großen und weitläufigen Areals. Er wurde nach einer Schenkung des letzten Eigentümers an die Stadt Frankfurt, von dieser um 1912 in einen Volkspark umgewandelt und anschließend der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bemerkenswert in architektonischer Hinsicht ist der Bau der Deutschen Bibliothek am nordöstlichen Rand des Viertels.

Einkaufsmöglichkeiten bieten sich nur an den jeweiligen Rändern Viertels, an der Eschersheimer Landstraße wie auch am Oederweg. Hier befinden sich auch in ausreichender Zahl Restaurants, Pizzerien, Eiscafés, oder Bierkneipen. In den Sommermonaten öffnet immer ein kleines Café direkt im Holzhausenpark.

Ärzte, Apotheken, Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser, sowie mehrere U-Bahn und Stadtbus Stationen befinden sich in unmittelbarer Nähe. In nur 15 Gehminuten erreicht man bequem die Innenstadt.

Das Holzhausenviertel ist somit eine der besten Lagen Frankfurts und damit ein Garant für eine weitere und stete Wertentwicklung.

Sonstiges

Bitte beachten Sie, dass wir nur komplett ausgefüllte Anfragen beantworten können. Nach persönlichem Kontakt, erhalten Sie alle benötigten Unterlagen.

Herr Alvarez steht Ihnen unter 06109-3757-111 für die Abstimmung eines individuellen Termins gerne zur Verfügung.

Alle vorgenannten Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber / Eigentümer übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Die Grunderwerbssteuer, Maklercourtage, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen. Auf Wunsch stehen wir Ihnen mit weiteren Informationen zum Objekt und zum Eigentümer gerne zur Verfügung. Eine Prospekthaftung wird ausgeschlossen.

GELDWÄSCHE:
Als Immobilienmaklerunternehmen ist die Alvarez Immobilien Service nach § § 1, 2 Abs. 1 Nr. 10, 4 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, vor Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten – beispielsweise mittels einer Kopie. Das Geldwäschegesetz (GwG) sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Adresse: Holzhausenstr. 13
Region:
State/County:
PLZ: 60322
Land: Germany
Objekt ID : 18391
Preis: 5.400.000 €
Immobiliengröße: 762 m2
Grundstücksgröße:: 520 m2
Ziimmer insgesamt: 24
Badezimmer: 5
Etage(n): 5
Baujahr: 1904
Garage/Stellplatz: Garage
Anzahl Garage/ Stellplatz: 4
Letzte Modernisierung/ Sanierung : 1995
Objektzustand : renovierungsbedürftig
Heizungsart: Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: Heizöl
Energieausweis : liegt vor
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Endenergiebedarf : 139,1
Provision Für Käufer: Die Courtage in Höhe von 5,95 % inkl. gesetzl. MwSt. auf den beurkundeten Kaufpreis ist bei notariellem Vertrags-abschluss fällig und vom Käufer an die AIS Alvarez Immobilien Service zu zahlen.
Balkon
Garage
Helle & lichtdurchflutete Räume
Keller

Kontaktaufnahme

Compare properties

Ähnliche Objekte

Kaufen

-IM BIETERVERFAHREN VERKAUFT- Zwei-Familienh...

Objektbeschreibung DER VERKAUF ERFOLGT ÜBER EIN BIETERVERFAHREN Gepflegtes Zwei-Familienwohnhaus in sonniger Lage d [more]
Objektbeschreibung DER VERKAUF ERFOLGT ÜBER EIN BIETERVERFAHREN Gepflegtes Zwei-Familienwohnhaus in sonniger Lage d [more]
2 242 m2full info